Bundesverfassungsgericht verstößt mit Kindeswohl gegen die Verfassung

Das Bundesverfassungsgericht hat kürzlich einen Antrag abgelehnt und sieht keine gesetzgeberische Pflicht, das paritätische Wechselmodell gesetzlich zu verankern. Dies lasse sich nicht aus dem Grundgesetz oder der UN-Kinderrechtskonvention ableiten. Das BVerfG hat in der Begründung den in meinen Augen unzulässigen Zusammenhang zwischen Kindeswohl und Elternkonflikt hergestellt. Dass dem Kindeswohl bei „hoch strittigen“ Eltern entspräche, wenn […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben

Enjoy this blog? Please spread the word :)